Archiv - Blaue Jungs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv

Archiv

"Geschichten aus der Hafenbar"
mit den Blauen Jungs Bolzum

Das hat es in der 16jährigen Geschichte der Blauen Jungs Bolzum bisher noch nicht gegeben: Mitwirkung in einer Fernsehsendung!

Schon letztes Jahr meldete sich der Produzent von JM Musik Fiete Münzner  beim Vorsitzenden  des Shanty-Chores Eckhard Neddermeyer. Wie sollte es anders sein, wieder einmal hatte die Mund-zu-Mund-Propaganda dafür gesorgt, einen hervorragenden Kontakt herzustellen. Aus einem anfänglichen Abtasten wurde schnell ein Vertrag, bis dann die Bolzumer am Freitag, den 17. April in ihren Bus stiegen, um das Wochenende bei der TV-Aufzeichnung im Rangsdorfer Seebad-Casino zu verbringen.

„Geschichten aus der Hafenbar“  lautet der Titel dieser 55-minütigen Unterhaltungssendung, in der man Uta Carina und Fiete Münzner im Kreise vieler Gäste und Künstler erlebt. Diese Hafenbar sucht sich für jede Sendung einen neuen Drehort, meist an der Nord- oder Ostsee, dieses Mal allerdings im Binnenland im Süden von Berlin. In einer maritimen Dekoration erzählen Uta Carina und Fiete Münzner von Ihren Eindrücken der Reisen mit Kreuzfahrtschiffen. Interessante Gespräche, Informationen über Land und Leute, stimmungsvolle maritime Lieder, Schlager und Evergreens sorgen für eine kurzweilige, abwechslungsreiche Sendung. Lieder zum Mitsingen von Binnenland und Waterkant erklingen und durch kleine Anekdoten und Geschichten verfeinert.

Seit März 2003 bis heute wurden bereits 12 Sendungen produziert, und u. a. über Kabelfernsehen bei Volksmusik TV und dem Verband mittelständischer Fernsehanbieter gesendet. Die Ausstrahlung der aktuellen Aufnahme ist für den Herbst geplant. Volksmusik TV plant noch in diesem Jahr, ebenfalls über Satellit auszustrahlen.

Eine tatsächliche interessante Abwechslung, denn der Drehtag läuft sehr professionell und anstrengend ab. Die Erwartungen von Regie und Aufnahmeleitung sind relativ hoch, doch die Blauen Jungs konnten wieder einmal beweisen, auch bei völlig neuen Aufgaben ihren Mann zu stehen. Neben den Bolzumer Sängern konnte Fiete Münzner 4 weitere Shantychöre, diverse Gesangs-Solisten und ein kleines Fernseh-Ballett in seiner Sendung begrüßen.

Der Sonntag war dann der Tag zum Ausruhen. Bei strahlend blauem Himmel  ging es von Potsdam aus auf das Dampfschiff „Gustav“, einem Oldtimer aus dem Jahre 1908, nach wir vor mit Kohle befeuert und Dampfmaschine. Für knapp 2 Stunden ging es in die einzigartige Park- und Kulturlandschaft im Norden Potsdams, vorbei an Schloss Babelsberg und der Pfaueninsel.

Ein letzter Besuch führte die Blauen Jungs zum Krongut nach Bornstedt. Nach Kaffee und Kuchen und einer großen Erfahrung reicher wurde die Heimreise angetreten.


Shanty Chor Blaue Jungs Bolzum Tel (05132) 5995146
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü